WEISSBÜSCHELÄFFCHEN

Der lateinische Name der Weissbüschelaffen heisst Callithrix jacchus. Ihr Fell ist vorwiegend graubraun gefärbt, am Rücken verlaufen einige helle Querstreifen. Auch der Schwanz ist gestreift. Der Kopf ist bräunlich gefärbt, charakteristisch sind die weissen, büschelartigen Haare, welche die Ohren umgeben.

WIKIPEDIA

 
zurück zur Übersicht Patenschaft übernehmen

STECKBRIEF
WEISSBÜSCHELÄFFCHEN

Gattung: Krallenaffe
Lebensraum: nordöstlicher Teil in Brasilien
Nahrung: Baumsäfte, Insekten
Schulterhöhe: Länge ca. 18 - 25 cm
Gewicht: 300 bis 400 Gramm
Lebensdauer: ca. 12 Jahre
Tragezeit: 5 Monate